Ausstellungsgestaltung

Rastatt in der Weimarer Republik - Ein Stück Demokratiegeschichte

Stadtmuseum Rastatt (www.stadtmuseum-rastatt.de)

 

Die Ausstellung wurde von uns nach dem Konzept von Iris Baumgärtner und Patricia Reister geplant und umgesetzt. Bei der Ausstellungsgrafik unterstützte uns Marion Sippel, IDEEn, Ostfildern.

 

Orte des Gedenkens

Im Auftrag der Stadt Achern entwarfen und erstellten wir Stelen mit Informationstafeln an fünf "Orten des Gedenkens". Die Ausführung der Stelen erfolgte in Cotenstahl und Glastafeln.

Bettelweg Schuttertal-Dörlinbach

In der Gemeinde Schuttertal wurde ein alter Weg - der von Dörlinbach zur Lieberatsberstuben führt - neu angelegt und beschildert. Die Gemeinde beauftragte uns, für den historisch als "Bettelweg" bezeichneten Weg, eine Infotafel sowohl inhaltlich (Text) und Grafik zu entwickeln. So entstand die Idee auf diesem Weg sogenannte Bettler- und Gaunerzinken vorzustellen und auf 14 Stationen erraten zu lassen.

Kinderturn-Welt im Zoo Karlsruhe

Für die Kinderturn-Welt im Karlsruher Zoo wurden wir von der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg mit der Aufgabe betraut insgesamt 12 Tafelsysteme mit Infotafeln, Schrägpultständern, interaktiven Elementen wie Klappen, Rollen oder Klapporama und einer Stempelmaschine zu planen, zu bauen und zu montieren.

Die Tafeln wurden aus wetterfestem Resoplan erstellt und nach gestellten Vorlagen gedruckt. An jeder Station (6) befindet sich eine Stempelmaschine - die Kinder können hier ihr Reiseheft, welches kostenlos ausgeteilt wird, mit Tierspuren abstempeln und erhalten am Ende der Parcours ihr Kinderturn-Diplom.

Römisches Forum Ladenburg

Bei einem Pressetermin am 19.04.2016 wurden im Forum Ladenburg die neu gestalteten Glastafeln im Außenhof des Forums der Öffentlichkeit vorgestellt. 

Bei der Eröffnung des Forums 1998 wurden die ersten Tafeln montiert. Diese waren in die Jahre gekommen. Die neuesten Forschungsergebnisse und 3D-Rekonstruktionen werden auf farbigen Tafeln präsentiert. Die Tafeln bestehen aus Glas, rückseitig im Digitaldirektdruck-Verfahren bedruckt und weiß hinterlegt.

Weitere Informationen: www.lobdengau-museum.de

Premiumwanderweg Albtraufgänger

Auf 5 Etappen und insgesamt rund 100 km führt der Albtraufgänger entlang des Albtaufes rund um das Obere Filstal. Für diesen Premiumwanderweg und den Goißatälesweg haben wir, für die Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf, Infotafeln, Ständersystem und eine Wanderkarte entwickelt und produziert.

 

Die Wanderkarte ist im Buchhandel oder hier erhältlich:www.verlag-wegweiser.de

Bad Überkingen – Ortsplan

CO2-Walderlebnispfad am Rheinsteig

Am 4. Juni 2014 wurde der zweite CO2-Pfad, dieses Mal am Rheinsteig bei Geisenheim im Rheingau eröffnet. Der Erlebnispfad beginnt am Wanderparkplatz Antoniuskapelle und führt durch schönen Buchen-Eichen-Mischwald auf 1 km Länge entlang des Rheinsteigs. Hier einige Impressionen der Eröffnung und der Thementafeln:

Aus Alt mach Neu

Unsere Infotafeln haben in der Regel eine Haltbarkeit von mindestens 10 Jahren, je nach Standort. Irgendwann stellt sich aber die Frage einer Erneuerung oder Aktualisierung. Bei uns ist es selbstverständlich, dass wir Daten für unsere Werke archivieren und auch die entsprechenden Programme zum Konvertieren auf die neusten Programmversionen und Betriebssysteme vorhalten. So konnten wir vor kurzem Daten, die wir vor 23 Jahren erstellt hatten, konvertieren und wieder zur Verfügung stellen. Anbei Beispiele von Infotafeln die konvertiert und behutsam aktualisiert wurden: 

Naturerlebnis Rauhe Wiese, Böhmenkirch

Die Rauhe Wiese ist eine einzigartige Landschaft auf der Schwäbischen Alb in Böhmenkirch. Auf insgesamt sechs Infotafeln (teilweise mit ringbuchartigen Klappen) und zwei Starttafeln werden die Besonderheiten der Landschaft mit den Hülben und Dolinen, sowie Kulturelles dem Besucher näher gebracht.


Die Schautafeln wurden von der Redaktion über Grafik, Kartografie, Illustration (S/W), Planung und Druck von uns gemeinsam mit unseren Partnern verwirklicht.

Idee und Konzept: Herbert Saum, Fotos und farbige Illustrationen: Ingeborg Saum.

 

Naturstationen Eislingen/Fils

Auf insgesamt sieben Infotafeln - Naturstationen - werden Themen, rund um die Natur der Stadt Eislingen an der Fils, auf informative Weise dargestellt.

Illustrationen: Jutta Sailer-Paysan

CO2-Walderlebnispfad am Rothaarsteig

Am 2. Oktober 2013 wurde in Dillenburg der CO2-Walderlebnispfad am Rothaarsteig durch Hessens Umweltministerin Lucia Puttich eröffnet. Auf 18 Schautafeln, teilweise interaktiv, wird die Problematik des Klimawandels und des Treibhausgases CO2 behandelt. Der Pfad ist eingebettet in eine herrliche Naturlandschaft - Rothaarsteighütten und Holzskulpturen steigern zusätzlich die Attraktivität.

 

Unsere Aufgabe bestand in der Umsetzung eines vorliegenden Konzeptes in ansprechende und interessante Schautafeln. Grundlage ist das CI von Hessen-Forst. Die verschiedenen Themen sollen den Besuchern - sowohl Erwachsene als auch Schulklassen mit Kindern und Jugendlichen - spielerisch näher gebracht werden. Hierfür wurden die Tafeln mit interaktiven Elementen wie Rollen, Abakus, Klappen und magnetischen Täfelchen ergänzt.

Die Schautafeln wurden von der Redaktion über Grafik, Kartografie, Illustration, Planung, Druck und Montage von uns gemeinsam mit unseren Partnern verwirklicht.

 

Im Frühling 2014 wird am Rheinsteig bei Rüdesheim am Rhein ein weiterer CO2-Pfad eingeweiht.

Michael Welsch

ING.BÜRO Wegweiser

Dipl. Ing. (FH) Michael Welsch

Im Unterfeld 15
76547 Sinzheim

Telefon 07221 83367

 Fax 07221 85464

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Firmenpräsentation
Prospekt Wegweiser 3_2018.pdf
PDF-Dokument [45.2 MB]
Haltesysteme
Katalog mit Haltesystemen/Ständern in Edelstahl und Holz für Infotafeln
Ständer Wegweiser 2017.pdf
PDF-Dokument [23.7 MB]

Unsere Bücher und Wanderkarten sind im Buchhandel oder versandkostenfrei in unserem online Shop erhältlich:

 www.verlag-wegweiser.de

 

Buchhändler bitte direkt Kontakt aufnehmen:

Telefon 07221 83344

Fax: 07221 85464

info[at]verlag-wegweiser.de

- Wanderbücher

- Wanderkarten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dipl. Ing. (FH) Michael Welsch